TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 30 September 2019

Auswärtssieg für Zweite - B-Jugend übernimmt Tabellenspitze

Auswärtssieg für Zweite - B-Jugend übernimmt Tabellenspitze

Longericher SC 2 - TSV Bayer Dormagen 2 27:35 (11:16) 

Auswärtserfolg für die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Das Team von Frederic Rudloff und Jan Lück siegte am dritten Spieltag der Oberliga Mittelrhein beim Longericher SC 2 deutlich mit 35:27 (16:11). 

Nach der ärgerlichen Heimniederlage gegen den TuS Derschlag in der Vorwoche hatte Trainer Frederic Rudloff „mehr Biss in der Defensive“ von seinen Schützlingen gefordert, die dieser Forderung zumindest in großen Teilen nachkamen. Mit Jonas Vieker im Tor hatten die Gäste aus Dormagen zudem einen starken Rückhalt, sodass der TSV die Partie über weite Strecken dominierte. Bereits zur Pause betrug der Vorsprung dank der verbesserten Abwehrleistung fünf Tore. 

In der zweiten Halbzeit steigerte sich der TSV vor allem im Angriff noch einmal. Getragen durch die treffsicheren Außen – alleine Jan Reimer erzielte sieben Tore aus sieben Versuchen – setzten sich die Gäste Tor um Tor ab und sicherten sich mit einem deutlichen 35:27 Sieg in fremder Halle die Punkte drei und vier der noch jungen Saison. 

„Das war eine Steigerung zur Vorwoche, aber in der Defensive fehlt uns immer noch die 100-prozentige Galligkeit. Daran werden wir im Training weiter arbeiten“, resümierte der Coach. Im nächsten Spiel trifft seine Mannschaft dann auf MTV Köln 1850. Anpfiff ist am kommenden Samstag, den 5. Oktober um 18 Uhr im Sportcenter. „MTV spielt eine offensive Deckung, da heißt es für uns: laufen, laufen, laufen!“, blickt Rudloff voraus. 

Für den TSV spielten (und trafen):

Vieker, Dahmen (TW), Zeyen T., Reimer (beide 7), Braun (4), Hampel (4), Stein (3), Baup (3), Zeyen S., Minten, Hensing (alle 1), Kinanah (2), Winter, Hüfken, Discher 

TSV Bayer Dormagen mB1 – Bergischer HC 46:20 (24:9) 

Souveräner Heimsieg für die B-Jugend des TSV Bayer Dormagen. Das Team von David Röhrig setzte sich mit 46:20 (24:9) gegen den Bergischen HC durch und führt nun mit drei Siegen aus drei Spielen die Tabelle der Nordrheinliga an. 

Die Schützlinge von David Röhrig ließen sich die Doppel- oder sogar Dreifachbelastung von Ligabetrieb, Auswahltraining und teilweise A-Jugend Spiel nicht anmerken und spielten eine hoch konzentrierte erste Halbzeit. „Das hat mir gut gefallen. Die Jungs waren fokussiert und haben den Ball super laufen lassen“, lobte Röhrig sein Team, dass bereits zur Pause mit 24:9 in Front lag.

Auch ein kleiner Durchhänger der Dormagener im zweiten Durchgang änderte nichts am Spielverlauf. Der amtierende Nordrheinmeister dominierte das Geschehen und konnte am Ende einen 46:20 Kantersieg bejubeln.

„Dazu kann ich den Jungs nur gratulieren, das war eine tolle Leistung. So darf es gerne weitergehen“, bilanzierte ein zufriedener Coach. 

Für den TSV spielten (und trafen):

Ludorf (TW), Steinhaus (9), Wolfram (8), Rehfus L., Fürnkranz (je 5), Blum, Leitz (je 4), Kriescher (3), Ostrowski, Seesing (je 2), Hinrichs F., Wulf, Kasper (alle 1)

Foto: TSV-Keeper Jonas Vieker war am Wochenende ein starker Rückhalt für die 2. Mannschaft. Quelle: TSV Bayer Dormagen/Heinz J. Zaunbrecher

DruckenE-Mail
Autor: Lukas Will
 
 

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen