TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Dienstag, 08 Oktober 2019

Basketball: Jugendteams weiter erfolgreich, Herren mit Niederlage

Basketball: Jugendteams weiter erfolgreich, Herren mit Niederlage

U12 Jugend-Kreisliga

Zum ersten Mal diese Saison trat die U12 mit acht Spielern an. So verteilte sich die Spielzeit und die Verantwortung auf vielen Schultern. Wie gewohnt begann die U12 mit guter Defense. Das zog leider einige Fouls nach sich. So mussten die Spieler aufpassen, dass davon nicht allzu viele passieren. Das Spiel gestaltete sich nicht ganz so souverän wie die anderen zuvor. Viele gute Chancen, wie zum Beispiel Korbleger, wurden nicht verwertet. Am Schluss reichte es dennoch und die U12 bleibt ungeschlagen.

Erst nach den Herbstferien wird weiter gespielt. Dann muss die U12 nach Düsseldorf zu TUSA 2. Gespielt wird am Samstag, den 02.11.2019 um 12.00 Uhr.

Es spielten: Erhan Alievski, Nikita K., Jonas Klüter, Linus Brandenburg, Leonard Planté, Cem Sekerci, Lukas Pissowotzki, Julius Werner.

 

U14 Jugend-Landesliga

Auch die U14 bleibt bis nach den Herbstferien ungeschlagen. Sie gewann ihr Heimspiel gegen den TUS Hilden mit 88:46 (28:29). Wieder mal war die Mannschaftsleistung für den Erfolg ausschlaggebend.

Im ersten Viertel lief es nicht ganz optimal. Obwohl noch kurz vor Ende des Viertels der TSV mit 15:12 führte, verlor man die ersten zehn Minuten noch mit 15:16. Im zweiten Viertel wurde die Defense deutlich besser. Man forcierte von Hilden viele schlechte Würfe, klaute einige Bälle. So kam Dormagen zu einfachen Punkten durch Fast-Breaks. In Viertel drei und vier wurde es noch besser. Das Spiel wurde leichter und leichter. Dennoch gab sich Hilden nie auf und forderte ab und zu vollen Einsatz von Dormagen. Es war das erwartet schwierige Spiel, was nur über eine gute  Mannschaftsleistung entschieden werden konnte.

Die U14 spielt nach den Herbstferien gegen Mettmann-Sport. Gespielt wird am 02.11.2019 um 12.00 Uhr in der Dreifachhalle, Konrad-Adenauer-Str.

Es spielten: Friedrich Adolf 14, Christos Konosidis 6, Jannis-Elias Wirtz 8, Felix Knapp 4, Ege Bebek 4, Emin Mete, Lukas Preuss, Luke Altmeyer 14, Leo Beuten 16, Marc Witt 4, Jan Fuxen 9, Niclas Mohr 4.

 

U16 Jugend-Kreisliga

Die U16 gewann in Dülken mit 68:52 (29:25). Entscheidend war das vierte Viertel.

Dormagen fing das Spiel etwas langsam an. Die Defense war wieder etwas stabiler, als die Offense. Es fielen wenige Punkte. Der Angriff wirkte unkoordiniert und unrhythmisch. Trotz der ständigen Führung von Dormagen blieb das Spiel bis zum letzten Abschnitt eng. Nach dreißig Minuten stand es 44:40 für Dormagen. Erst jetzt merkten die Spieler, dass sie die eigentlich bessere Mannschaft waren. Plötzlich lief es aus der stabilen Defense heraus viel besser im Angriff. Mit 24:12 spielte man noch mal das beste Viertel und gewann verdient.

Bis zum nächsten U16 Spiel dauert es. Sie spielen erst wieder am Sonntag, den 10.11.2019 um 16.00 Uhr in Breyell.

Es spielten: Matteo Nix 10, TJ. Kuypers, Lejs Huseinbasic 25, Marvin Altmeyer 12, Lars U. 4, Lennart Mroß 6, Lukas Schmädicke 7, Ben Kotzur 2, Lasse Oberlack 2.

 

U18 Jugend-Oberliga

Auch gegen Osterath behielt die U18 mit 66:50 (41:22) die Oberhand. Nur in Viertel drei knickte man etwas ein.

Wieder einmal fiel es der U18 schwer von Beginn an in Tritt zu kommen. Erst Mitte des ersten Viertels, nachdem die Gäste 6:10 führten, übernahm die Mannschaft die Kontrolle. Die Spieler fühlten, wie sie ihre Gegner verteidigen konnten. In den dreizehn Minuten bis zur Halbzeit machte Osterath nur 12 Punkte. Im Angriff lief es gewohnt gut über die Center. So kamen auch Luan, Ole und Timon zu ihren Chancen von außen. Die komfortable Führung währte nicht lange. Im dritten Viertel verteidigte Osterath gut und holte sich einige Bälle zurück. Sie kamen auf sechs Punkte ran (27. Min. 44:38). Erst danach lief es für Dormagen wieder. Mit 18:12 in zehn Minuten hielt man die Gäste auf Distanz. Mit einer etwas besseren Freiwurfquote, nur 6 von 19 Freiwürfen trafen ihr Ziel, wäre das Spiel leichter gelaufen.

Nach den Herbstferien spielt die U18 am Sonntag, den 03.11.2019 um 15.00 Uhr in Herzogenrath.

Es spielten: Timon Bill 6, Linus Rausch 6, Sinon Hellendahl, Luan Hasani 16, Florian Buchholz 4, Julius Wagner 8, Dennis Mosmondor 15, Ole Jost 11.

 

Herren Kreisliga

Die Herren verloren ihr Gastspiel bei der TG Stürzelberg 2 mit 66:72 (34:41).

Unter den gegebenen Umständen, wenig Training, wenig Spieler, machte die Herrenmannschaft ein ordentliches Spiel. Stürzelberg spielte wie vermutet schnell. Sie suchten schnelle Abschlüsse durch Fast-Breaks und Drei-Punkte-Würfe. So gingen sie früh in Führung und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Kurz nach dem ersten Viertel lag der Rückstand des TSV bei 15 Punkten (19:34). Bemerkenswert, wie sich die TSV Herren wieder ran spielten. So reduzierte man den Rückstand auf fünf, nach drei Vierteln sogar auf vier Punkte (50:54). Im Schlussabschnitt legte die TG noch mal nach. Wieder stieg ihr Vorsprung auf 15 Punkte ehe sich der TSV besann und nochmals auf sechs Punkte reduzierte. Am Schluss reiche es dennoch nicht. Durch die Vermeidung vieler Fehler wäre sicherlich mehr drin gewesen.

Die Herren spielen noch vor den Ferien. Am Freitag, den 11.10.2019 ist wieder Sprungball in der TSV Halle 2. Um 20.30 Uhr wird gegen Rosellen 2 gespielt.

Es spielten: Yordan Radev, Arnulf Arndt 5, Max Büchmann 4, Julian Buchholz 18, Peter Rotterdam-Engel 10, Gerrit Spiwoks, Alexander Altmeyer 2, Christian Simons 6, Sven Dabek 14, Florian Ossendorf 7.

 

Foto: Die Herren unterlagen bei der TG Stürzelberg

DruckenE-Mail
Autor: Arndt/Lupp

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen